31 March 2014

Die Rolle der Ahnenverehrung im Vietnam des 21. Jahrhunderts

Vietnam, ein kommunistisch regiertes Land, das gesetzlich Religionsfreiheit gestattet, ist nicht wie — oft vermutet — atheistisch geprägt, sondern hat vielfältige zum Teil Jahrtausende alte religiöse Wurzeln. Auch der Ahnenkult, der im Zentrum dieser Arbeit steht, hat eine lange Tradition. Seine besondere Bedeutung in der religiösen Landschaft Vietnams sowie der hohe Stellenwert für die vietnamesische Gesellschaft sollen im Folgenden analysiert werden. Im Fokus steht dabei ausschließlich die Verehrung der Ahnen durch ihre tatsächlichen Deszendenten.

Im ersten Kapitel werden die Begriffe erläutert, die grundlegend für diese Arbeit sind. Das zweite Kapitel beschäftigt sich nach einem Überblick über die Religionen und religiösen Praktiken in Vietnam, mit der Praxis der vietnamesischen Ahnenverehrung, der eine Darstellung der vietnamesischen Eschatologie folgt. Im vierten Kapitel soll gezeigt werden, welche Rolle die Ahnenverehrung für die Gesellschaft und den Staat in Vietnam erfüllt. Neben der Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse werden in der Schlussbetrachtung relevante Bemerkungen für die interkulturelle Kommunikation aufgeführt.

https://www.academia.edu/34920323/Die_Rolle_der_Ahnenverehrung_im_Vietnam_des_21._Jahrhunderts?source=swp_share


Newsletter

I will send you updates whenever there are some, but no more than twice a month. Enter your email below:

A note about your email (click here)

This newsletter is merely to inform you about new blog posts. I will never contact you directly (unless wanted) nor will I use your email address for anything else. Promise!

This newsletter is powered by Buttondown.

Vietnam DE Academics


Next post
Hanoi und ich - eine innige Freundschaft